Login  

   

Hier gibt's immer was Neues von den Wildbells:

nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn


8. 10. 2016 Schwäbisch Hall Unicorns vs. New Yorker Lions im German Bowl!

Playoffs: Halbfinale 24.9.2016

Schwäbisch Hall Unicorns 35 zu 26 Dresden Monarchs

New Yorker Lions 38 zu 21 Kiel Baltic Hurricanes

Playoffs: Viertelfinale 17./18.9.2016

Schwäbisch Hall Unicorns 24 zu 14 Berlin Rebels

Frankfurt Universe 3 zu10 Kiel Baltic Hurricanes.

Saarland Hurricanes 7 zu 43 Dresden Monarchs

Allgäu Comets 6 zu 30 Braunschweig New Yorker Lions

Das war leider nicht so gut für die GFL-Süd aber die Einhörner haben's geschafft - s.o.Lachend


 

Am 8.9. beginnt die NFL - Aktuelle Info gibt's immer mit unserem Newsletter.


Noch geht's auch weiter im Dante:

8.10.  Munich Cowboys Flaggies U 11  vs. Fürsty Razorbacks um 11 Uhr

           Munich Cowboys Flaggies U 11 vs. Erding Bulls um 14 Uhr

Und auch unsere Jugend der U 13 hat im Oktober Scrimmages in Riem, FFB und Landsberg.


24. 9 2016 - Munich Cowboys Jugend Tackle siegen im Münchner Turnier

Munich Cowboys  vs. Burghausen Crusaders 40 zu 0 

Munich Cowboys vs. SG Erding/Ingolstadt  6 zu 0 

Und die Munich Cowboys Flaggies in Erding auch:

  gegen Fürsty Razorbacks mit 25 zu 12 und

  gegen Erding Bulls mit 26 zu 12

             Küssend BRAVISSIMO für unsere Jugend!Lachend


10.9.2016 – Letztes Saisonspiel der Munich Cowboys in Marburg

Die Saison sollte mit einem Sieg beendet werden, und das gelang: 43 zu 26 stand es am Ende! Lächelnd

Die Partie mit den Marburg Mercenaries begann ausgeglichen. Im ersten Viertel führten die Cowboys mit 8 zu 6. Im zweiten Viertel konterten die Mercenaries zum 8:12, aber zur Halbzeit führten unsere Jungs schon mit 22:12.

Diese Führung bauten die Cowboys nach der Pause weiter aus zum 43:18. Im Schlussviertel verkürzten die Marburger zwar noch auf 26:43. Dies sollte dann aber der Endstand sein. Lachend

Nach der Partie gab Head Coach Kevin Herron aus familiären Gründen seinen Rücktritt bekannt. Die Munich Cowboys bedauerten Stirnrunzelnd dies und bedanken sich bei Kevin Herron für seine hervorragende Arbeit.


Spieltag 3.9.2016 Munich Cowboys Herren vs. Rhein Neckar Bandits 52 zu 21

Mit Spannung von den Fans erwartet – und so war es denn auch. Gleich zu Beginn warteten die Mannheimer mit spektakulären Würfen und Fängen auf für 2 TD und 14 Punkte. Insbesondere der Ex-Kemptener Brandon Kohn forderte der Cowboys Defense und den Fans großen Respekt ab. Aber die Cowboys ließen sich nicht erschüttern und die Defense half der Offense Punkte zu machen: TD durch Fabien Gärtner und Jakob Wenzel zum 14 zu 14 im ersten Quarter.

Im 2.Q. Hatte die Defense der Cowboys den Gegner unter Kontrolle und es gab 14 weitere Punkte durch zwei TD von Sebastan Kramer zum 28 zu 7 Halbzeitstand.

Auch in der 2. Halbzeit kamen die 1014 Zuschauer auf Ihre Kosten. Die Offense der Cowboys setzte mit 3 TD von Dominikus Hägel, Keith Hilson als QB und Fabien Gärtner, sowie einem Fieldgoal von Daniel Nentwich nach. Dafür gab ihnen die Denfense den nötigen Raum, konnte allerdings einen starken Überraschungs-TD der Bandits nicht verhindern. So stand es am Ende 52 zu 21 für die Munich Cowboys nach einem spannenden Spielverlauf! Die Wildbells hatten eine schwierige Wahl und ernannten schließlich LB Efe Can Kara zum MVP des Spiels für seinen unermüdlichen Einsatz in der Defense:

  Das läßt uns guter Dinge auf das letzte Auswärtsspiel der Saison am 10. 9. in Marburg sehen!

Das Spiel der Munich Cowboys Ladies in Stuttgart wurde leider abgesagt.


27.8.2016 – Ladies Day in München

Da trafen die Munich Cowboys Ladies auf die Damen der München Rangers bei schönem Wetter. Beide Teams hatten die Chance für die Playoffs. Entsprechend ging es zur Sache, aber es trafen etwa gleich starke Teams auf einander.

Im ersten Viertel punkteten die Rangers mit einem TD zu 6 Punkten. Durch ein zähes Ringen blieb es auch dabei bis zur Halbzeit. Danach gelang <Karen Weiß ein TD mit PAT von Claudia Kühn zum 7 zu 6 für die Cowboys Ladies. Aber die Damen der Rangers ließen sich nicht entmutigen und machten im letzten Viertel noch 7 Punkte. Endstand von 7 zu 12 für unsere Ladies – ein deja vu, denn im ersten Treffen im Juli gab es das gleiche Ergebnis.

Damit sind die Rangers-Damen im Playoff. Schade für unsere „Girls“. Weinend

Im Spiel In Schwäbisch Hall spielten unsere Munich Cowboys Herren gegen die Unicorns. Da konnten sie sich wohl nicht viel Hoffnung machen, aber zäh wie sie sind gab es in den drei letzten Vierteln Punkte: Im ersten Viertel punkteten die Unicorns mit 2 TD zum 14:0 und im 2. Q. Legten sie nochmal 39 Punkte drauf. Aber Fabien Gärtner und Dominikus Hägel passte das nicht und sie machten jeder einen TD, PAT von Julian Zettl. Mit 53 zu 13 ging's nach der Halbzeit weiter.

Die Unicorns setzten dann einige Backups ein, denen dann immerhin noch 13 Punkte gelangen. Aber Sebastian Kramer und Marice Sutton setzten noch 14 Punkte dagegen. PAT's Julian Zettl. So endete die Begegnung mit dem Tabellenführer nach einer ausgeglichenen 2. Halbzeit mit 27 zu 66 für Schwäbisch Hall. Die Cowboys bleiben aber auf Platz 6 der GFL Süd.


20. 8. 2016 - Munich Cowboys vs. Saarland Hurricanes 38 zu 13

Im ersten Viertel passierte nichts, denn es ging hin und her. Die Defenses hatten ihre Gegner unter Kontrolle - 0 zu 0.

Im zweiten Viertel konnten die Hurricanes die Cowboys Defense überraschen und machten 7 Punkte, beantwortet mit einem Fieldgoal von Robert Werner zum 3 zu 7.

Nach der Halbzeit wurde es munter, die Cowboys machten zwei TD - Keith Hilson und Maximilian Wöllner- während den Hurricanes nur 6 Punkten gelangen. Die Cowboys gingen in Führung mit 24 zu 13. Im letzten Viertel hatte die Cowboys Defense die Saarländer weiter unter Kontrolle, und QB Jake Schaefer konnte selbst 2 weitere TD draufsetzen zum Endstand von 38 zu 13. Damit sichern sich die Cowboys den Platz 6 in der Tabelle! BRAVO!

Drei Minuten vor Ende verletzte ein Hurricane mit einem Late Hit Alexander Böhm so schwer, dass der Notarzt kommen musste. Der Hurricane wurde unter Buhrufen aller Zuschauer vom Platz gestellt. Für Alex wünschen wir alles Gute! Inzwischen geht es ihm, Gott sei Dank, besser.

Die Wildbells wählten Marice Sutton zum 2. Mal zu Ihrem MVP dieses Spiels für seinen starken Einsatz als DB:

 


13.8. 2016 – Munich Cowboys vs. Marburg Mercenaries 41 zu 34

Der Beginn war nicht viel verheißend – Ballverlust im ersten Spielzug – und die Mercenaries machten gleich mal 2 Touchdowns im ersten Viertel. Kicker Robert Werner brachte aber mit einem Fieldgoal das 3 zu 14. Im 2. Viertel gab es dann nochmal 1 Touchdown von Fabien Gärtner und 1 Fieldgoal für die Cowboys, während die Marburger nur 6 Punkte machen konnten. - Halbzeitstand 12 zu 20.

Das 3. Viertel wurde aber endlich spannend. Während den Mercenaries nur 1 TD mit 6 Punkten gelang, legten die Cowboys durch Maximilian Kusch und PATs von Robert Werner nochmal 14 Punkte drauf,. So stand es am Ende des 3. Viertels 26 zu 26!

Da zeigten die Cowboys aber Kampfgeist, auch wenn den Mercenaries noch ein TD mit Conversion gelang (34). Mit 2 TD + 1 Conversion mit 15 Punkten gingen die Cowboys verdient als Sieger mit 41 zu 34 vom Platz – umjubelt von den Fans.

Die Wildbells ehrten denn auch WR Maximilian Kusch mit ihrem MVP:

 


6.8.2016 – Munich Cowboys Herren GFL vs. Frankfurt Universe 14 zu 44

Das Spitzenteam der GFL Süd war Gast im Dantestadion. Gegen die ersatzgeschwächten Cowboys punkteten die starken Frankfurter gleich in den ersten beiden Vierteln mit 7 und 20 Punkten zum Halbzeitstand von 27 zu 0. Aber die Munich Cowboys gaben nicht auf, konnten aber 2 weitere Touchdowns im 3. Viertel nicht verhindern. Auch die Defense der Cowboys kam immer besser ins Spiel und konnte die schnellen Frankfurter kontrolieren. Für die gab es daher im letzten Vierten nur ein Fieldgoal, während die Cowboys Offense 2 Touchdowns durch Bernhard Bloch und Marvin Rutsch als Ehrenpunkte erzielten, zum Endstand von 14 zu 44. Die Wildbells wählten daher auch aus der Defense die Nr. 27 Joschka Bartz zum MVP dieses Spiels und ehrten ihn mit ihrer Trophäe:

Munich Cowboys Herren II vs. Starnberg Argonauts

Das Rückspiel musste von den Munich Cowboys abgesagt werden.


Wochenende 30. 7. 2016

Munich Cowboys Herren II vs. Starnberg Argonauts

Da liessen die Argonauts den Cowboys in der ersten Hälfte keine Chance und punkteten gleich mit 3 TD zum Halbzeitstand von 21 zu 0. Durch viele eigene Fehler und wenig Abstimmung in der Offense gab es auch keine Punkte für die Cowboys. In der zweiten Hälfte stellte sich die Defense der Cowboys etwas besser auf die Argonauts ein, aber weitere Überraschungs-Spielzüge im letzten Viertel konnten sie nicht verhindern, und die Offense konnte hier auch nicht punkten. Ein schöner Lauf der Cowboys bis in die gegenerische Endzone wurde aber durch ein Foul zunichte gemacht. Weinend Schade um den Ehrenpunkt, den diese tolle Aktion gebracht hätte. So gingen am Ende die Starnberg Argonauts mit 41 zu 0 als Sieger vom Platz.

Munich Cowboys Herren GFL vs. Stuttgart Scorpions

Auch in diesem Spiel gelang den Munich Cowboys kein Sieg in Stuttgart. Nachdem der Auftakt noch Hoffnungen auf eine ausgeglichene Partie machte (nach dem ersten Viertel stand es nur 13:7 für Stuttgart), zogen die Scorpions im weiteren Spielverlauf davon. Am Ende siegten die Stuttgart Scorpions mit 46:10 und bleiben  weiter im Playoffrennen. Die Punkte für die Munich Cowboys erzielten Keith Hilson mit einem Touchdown sowie Kicker Robert Werner mit einem Field Goal - zuverlässig wie immer!


24. 7. 2016 – Halbfinale der Munich Cowboys Junioren

Unsere Juniors haben es bis zum Halbfinale geschafft. Im ersten Viertel machten sie 7 Punkte. Aber die Franken Knights konterten mit 6 Punkten. Danach taten sich die Cowboys gegen die Ritter schwer, denn in der zweiten Hälfte liess deren Verteidigung keine weiteren Punkte unserer Jungs zu. Die Franken machten dagegen noch ein Fieldgoal und einen Touchdown. Mit dem Endstand von 16 zu 7 gegen die Cowboys ziehen die Franken Knights in das Finale ein und spielen am 31.7. gegen die Kirchdorf Wildcats um die Bayerische Meisterschaft der Junioren. Schade, dass unsere nicht mehr dabei sind. Weinend Bleibt tapfer Jungs!


23. 7. Munich Cowboys vs. Marburg Mercenaries

Das Spiel wurde abgesagt wg. des gestrigen Anschlags im Olympia-Einkaufs-Zentrum, das nur 2 Stationen vom Spielort Dantestadion entfernt ist. Allen Verletzten und Angehörigen gilt unser ganzes Mitgefühl!


16.7.2016 Training im Dante:

Das GFL Team der Munich Cowboys hatte beim Training am Samstag Vormittag im Münchner Dantestadion hohen Besuch.

New York Giants Wide Receiver Odell Beckham Jr. gab über zwei Stunden Tipps und Hinweise und ließ es sich nicht nehmen, den ein oder anderen Ball selbst zu fangen. Auch stand er  den Munich Cowboys für Fragen zur Verfügung. Vor allem Munich Cowboys DB Marice Sutton freute sich über den Besuch seines Freundes aus Kindertagen.

Die Munich Cowboys bedankten sich bei Odell Beckham Jr. und der NFL für dieses einmalige Erlebnis!

17. 7. 2016 – Munich Cowboys Herren II

Dieser Tag gehörte allein den Herren des Prospect-Teams. In Traunreuth spielten sie gegen das neue Spitzenteam in der Landesliga Süd. Die Munisiers sind gut in die Saison gestartet und stehen an der Tabellenspitze. Unserem Prospekt Team ließen sie leider keine Chance und gewannen mit 35 zu 0. Weinend


Wochenende 9. und 10. 7. 2016

Munich Cowboys Flaggies Turnier

Am 9.7., da haben unsere Flaggies gezeigt wie es geht und überlegene Siege eingefahren: Mit einem 38 zu 14 gegen die Fürsty Razorbacks und einem 49 zu 14 gegen die München Rangers war unser Nachwuchs in München erfolgreich! Großes Lob und BRAVO!

Aber im Turnier am Sonntag in Fürstenfeldbruck konnten unsere Flaggies leider nicht mehr daran anknüpfen. Gegen die Rangers stand es am Ende nur 6 zu 18 und gegen die Razorbacks nur 14 zu 38.

Munich Cowboys Herren II vs. Rosenheim Rebels 20 zu 6

Im ersten Viertel lief es ausgeglichen mit jeweils einem Tochdown zum 7 zu 6. Aber dann hielten die Rosenheimer Rebellen den Cowboys nich mehr stand. Am Ende gingen unsere Munich Cowboys als Sieger mit 20 zu 6 vom Platz. Lachend


Wochenende 2. und 3.7. 2016 im Dante

Munich Cowboys Juniors vs. Erding Bulls 48 zu 0.

Die Cowboys Juniors ließen den Bullen aus Erding keine Chance. Mit 16 Punkten im 1.Q, 24 Punkten im 2.Q und 8 Punkten im 3. Q. Beherrschten sie das Spiel über die ganze Distanz. Damit sicherten sie sich den Platz 1 in ihrer Gruppe, vor den Kirchdorf Wildcats. Lachend  Gute Leistung unserer Jungs! Damit stehen sie an der Spitze in iher Liga. BRAVO

Munich Cowboys Herren GFL vs. Schwäbisch Hall Unicorns 5 zu 70.

Das tat dem Fan weh, auch wenn es gegen den deutschen Vizemeister ging. Die Cowboys starteten gut und erzielten in den ersten Minuten ein Fieldgoal (wie immer durch Robert Werner). Aber die Unicorns überraschten die Defense und erzielten 2 TD zum 14 zu 3 im ersten Quarter. Das war's dann aber auch für die Cowboys. Unseren Laufangriff hatten die Einhörner im Griff und mit vielen nichtgefangenen Bällen gegen sechs! TD des Gegners endete die erste Hälfte mit 3 zu 56. In der zweiten Hälfte ging es für die Haller dank unsere Cowboys-Defense nicht ganz so flott weiter. Aber die Unicorns machten noch zwei weitere TD. In den letzten vier Minuten gelang der Cowboys Defense immerhin noch ein Safety und so stand es am Ende 70 zu 5 für die Unicorns.

Die Wildbells wählten daher auch von der Defense Daniel Nentwich für seinen Einsatz zum MVP des Spiels und übergaben ihm ihre Trophäe:

Munich Cowboys Ladies vs. München Rangers 7 zu 12. Es war ein ausgeglichenes Spiel der Münchner Ladies gegen einander. Da gab es natürlich nur wenige Punkte, denn das knappe Ergebnis zeigt, dass beide Teams einander ebenbürtig sind. Die Damen der Rangers gingen zwar als Sieger vom Platz, aber den zweiten Tabellenplatz nach den Crailsheimerinnen konnten sie den Ladies der Cowboys nicht streitig machen!

Im zweiten Münchner Derby der Ladies, am 27. August um 15 Uhr im Dante, geht es dann um die „Wurst“ (sprich Platzierung in der Liga und Teilnahme am Ladies Bowl). Bis dahin hoffen unsere Cowboys Ladies auf weitere Verstärkung: Am 13. Juli sind alle interessierten Frauen zu einem Probetraining eingeladen (Lehrer-Wirth-Straße 31 ab 18.30 Uhr). Anmeldung unter: http://www.munich-cowboys.de/mc-ladies/training/.


25. 6. 2016 Wochenende

Munich Cowboys Ladies vs. Stuttgart Scorpions Sisters 24 zu 0.. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Ladie was sie können. Mit guter Offense und überragender Defense gewannen unsere Ladies ihr 3. Saisonspiel.Gleich in der ersten Hälfte punkteten sie mit einem Fieldgoal und 2 Touchdowns, während die Defens keine Punkte der Skorpiondamen zuließ. Im letzten Viertel gab es dann nochmal einen Touchdown. Leider wurde zu Anfang Tanja Gottal schwer verletzt und musste vom Norarzt versorgt werden. Alles Gute und gute Besserung! BRAVO Ladies. Das lässt uns froh den 3. 7. erwarten. Um 15 Uhr geht’s im Dante gegen die Damen der München Rangers.

Munich Cowboys Juniors vs. Kirchdorf Wildcats 20 zu 42.

Da war für unsere Juniors nicht viel zu machen. Währen die Punkte für die Cowboys nur im ersten und letzten Viertel fielen, konnten die Wildcats Ihre Punkte in allen Vierteln einsammeln und siegten letztlich gegen unsere Jungs, die den Vorsprung der Wildcats nicht mehr aufholen konnten.

Am 2.7. haben die Juniors dann die Chance gegen die Erding Bulls, die sie im ersten Spiel besiegten. Der Nachholtermin für das Spiel gegen Straubing steht noch aus.

Munich Cowboys Herren GFL bei Frankfurt Universe 14 zu 48.

Da haben sie wohl den Mund etwas zu voll genommen, vonwegen „Universe auslöschen“! Mit zwei mageren Touchdowns zu 14 Punkten gegen 48 Punkte der Frankfurter mit sechs Touchdowns und 2 Fieldgoals war das wohl nichts. Da helfen auch keine Ausreden wg. verletzten Spielern! Brüllend

Mal sehen wie's am 2.7. beim Heimspiel gegen Schwäbisch Hall aussieht. Die Wildbells sind jedenfalls zur Unterstützung da.


18. 6. 2016 Stürmisches Wochenende der Cowboys

Munich Cowboys Ladiesim Dante. Gleich beim ersten Spielzug punkteten die Ladies mit einem Touchdown durch RB Anny Sailer zu 6 Pts. Aber, die Hurricans legten mit ebenfalls 6 Punkten nach. Das zweite Viertel gehörte den Hurricanes. Sie überraschten unsere Ladies mit gelungenen Pässen, Läufen und 3 Interceptions. Mit allein 4 Touchdowns war der Halbzeitstand 6 zu 34 für die  Gäste.

In der zweiten Hälfte kamen die Ladies' Offense und Defense besser ins Spiel und kontrollierten die Gäste wesentlich, sodass diese keine Punkte mehr machen konnten. Mit einem weiteren Touchdown von QB Christina Leuthold sowie einem erfolgreichen PAT von Janine Loris stand es am Ende 13 zu 34 zu Gunsten der Hurricanes.

Aber die Ladies gewannen doch – die Sympthie der Zuschauer mit einem köstlichen Angebot an leckeren, selbstgebackenen Kuchen. Mmmmm! Selbst Schuld wer nicht zu den Spielen der Ladies kommt: Zunge raus

Munich Cowboys Herren fuhren zu ihrem GFL Spiel nach Saarbrücken. Das die Saarland Hurricanes kein leichter Gegener sein würde war klar. Aber die Cowboys taten sich schwerer als gedacht. In der ersten Hälfte lief da garnichts, die Hurricanes punkteten mit 30 zu 0. In der zweiten Hälfte punkteten die Cowboys mit einem Touchdown und einem Fieldgoal, aber die Hurricanes waren auch nicht faul und so stand es am Ende 12 zu 40 für die Saarländer.

Dann schlug das Unwetter zu:

Munich Cowboys Herren II. Das Team begann in Starnberg mit 9 zu 3 bis zum 3. Quarter. Dann mußte das Spiel wg. Gewitter abgebrochen werden.

Munich Cowboys Juniors. Staubing stand unter Wasser und so wurde das Spiel abgesagt. Brrrr.


12. 6. 2016 - Munich Cowboys gewinnen in Mannheim
Na endlich: Gegen die Rhein Neckar Bandits gewannen unsere GFL Herren ihr erstes Saisonspiel überlegen mit 23 zu 14. Da freut sich der Fan!

Gleich im ersten Viertel gab es 3 Punkte, gefolgt von einem Touchdown im zweiten Viertel. Aber auch die Bandits ließen sich nicht lumpen und machten gleich zwei zum 14 zu 10. Aber dann kamen unsere Cowboys in der zweiten Hälfte mit 2 weiteren Touchdowns ohne PAT. Mit dem Sieg 23 zu 14 gingen die Munich Cowboys vom Platz. Bravo, so soll's weitergehen. LachendLachend


4. 6. 2016 - Munich Cowboys Juniors erfolgreich in Regensburg!

Unsere Juniors trafen in ihrem 5. Spiel auf die Regensburg Phönix Juniors. Gleich im ersten Viertel punkteten Sie mit einem Touchdown, aber die Phönixe hielten dagegen und so stand es 7 zu 6 für München. Dann aber war bei den Regensburgern offenbar die Luft raus. Im weiteren Verlauf punkteten nur die Cowboys Juniors zum Endstand von 40 zu 6. Somit gewannen die Juniors 4 von 5 Spielen und spielten einmal unentschieden. Gute Aussichten für diese Saison! Lachend


28. 5. 2016

Munich Cowboys Herren vs. Stuttgart Scorpions

Das hat leider nicht geklappt, die Munich Cowboys verloren das Spiel mit 17 zu 34. Die Wildbells wählten zum MVP dieses Spiels die Nr. 12 Keith Wilson für seinen Einsatz in diesem Spiel als Ersatzquarterback für Marice Sutten (wg. Verletzung) und seinen Einsatz als DB:

Munich Cowboys Herren II vs. Traunreut Munisier

Unser Ersatzgeschwächtes Prospect Team mußte ihre Punkte dem Gegner mit 10  zu 27 überlassen.


21. 5. 2016

Munich Cowboys Herren vs. Allgäu Comets

Im zweiten Duell gegen die Allgäu Comets sah es bis kurz nach der Halbzeit gut aus für die Cowboys. Nach Touchdowns von Kempten, sowie einem Field Goal von Maximilian Kusch führten die Allgäuer 14:3. Zu Beginn des dritten Viertels verkürzte Mohamed Saber Chaar für München auf 10:14.

Alles sah danach aus, als ob das Momentum des Spiels kippen könnte. Doch die Comets fingen sich und erhöhten sihren Vorsprung zum 21:10. Im dritten Quarter mißlang den Cowboys ein Field Goal Versuch. Im Schlussviertel punkteten die Gastgeber 42:10 für die Comets.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen mitgereisten Cowboys-Fans für die Unterstützung!

Munich Cowboys Herren II vs. Bad Tölz Capricorns

Einen schwierigen Tag hatte das Munich Cowboys Prospect Team. Im Rückspiel gegen die Bad Tölz Capricorns verlor das Landesligateam ersatzgeschwächt mit 6:36.

Munich Cowboys Ladies vs. Stuttgart Scorpions Sisters

Erfolgreicher lief es für unsere Ladies. Sie gewinnen in Stuttgart durch die Punkte von Lisa Denecke, Marei Knauthe und einer starken Defense-Leistung mit 12:7. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Lachend


7./8. 5. 2016

Die Munich Cowboys Juniors spielten im Dante gegen die Straubing Spiders. Gleich in der ersten Hälfte punkteten sie mit 2 Touchdowns und gewannen das Spiel am Ende mit 14 zu 6. Cool

Die Munich Cowboys Herren stand mit ihrem errsten GFL Spiel gleich gegen die starken Allgäu Comets. Im ersten Quarter überraschten die Comets unsere Defense gleich mit 2 kompletten Touchdowns kurz vor der Cowboys Endzone. Im 2. Quarter ging es so weiter, aber die Cowboys stellten sich besser auf die Comets ein mit 2 Touchdowns (Max Kusch und Phillip Vincent) und einem Fieldgoal von Werner Robert. So stand es zur Halbzeit nur 41 zu 15 gegen die Cowboys. In der zweiten Hälfte erzielten die Cowboys weitere zwei Touchdowns incl. Conversion. Aber auch die Comets punkteten zum Endstand von 62 zu 29 gegen die Cowboys.Stirnrunzelnd

Aber gegen den Vizemeister der GFL zu verlieren ist ja keine Schande. Dabei zeichnete sich der neue Cowboys DB Marice Sutton in der Defense durch starke Aktionen aus, die ein noch höheres Endergebnis für die Comets verhinderten. Daher wählten die Wildbells Marice zum MVP und übergaben die goldene Trophäe für seinen Einsatz im Spiel:

 

Die Munich Cowboys Herren II waren am Sonntag dran. Gegen die Rosenheim Rebels Punkteten die Cowboys im ersten Quarter gleich mal mit 2 kompletten Touchdowns zum 14 zu 0. Aber die Rebels gaben nicht auf und versuchten an die Cowboys heran zu kommen. Diese aber ließen sich den Sieg mit 33 zu 15 nicht mehr nehmen. Lachend


TZ vom 06.05.2016: "Derby-Kracher im Dantestadion"!

 


30. 4./ 1. 5.

Auch die Munich Cowboys Herren II sind gestartet: Ihr erstes Saisonspiel ging nach Bad Tölz zu den Tölzer Carpricorns. In der ersten Hälfte hielten sich beide Teams die Waage zum 26 zu 26 Halbzeitstand. Aber dann konnten die Cowboys leider keinen Vorsprung ausbauen. Und so stand es am Ende 46 zu 33 für die Capricorns. Stirnrunzelnd

Am 21.5. um 15 Uhr kommen dann die Capricorns ins Dante zum Rückspiel!

Die Munich Cowboys Juniors bestanden ihr erstes Auswärtsspiel bei den Erding Bulls mit einem Endsieg von 42 zu 6. In der ersten Hälfte konnten die Bullen noch Punkten, aber dann zogen unsere Juniors zum Endergebnis davon! BRAVO! Lachend

Und im Turnier der Munich Cowboys Flagriders B in Feldkirchen haben sich die Flaggies tapfer geschlagen: gegen München Rangers leider nur mit 14 zu 23 und gegen die Feldkirchen Lions mit einem Sieg von 21 zu 3. Zwinkernd

Nächste Woche gehen sie ins Turnier in Fürstenfeldbruck. Daumen halten!


23. 4. - Vorbereitungsspiel der Munich Cowboys : Ravensburg Razorbacks

Zum Vorbereitungsspiel haben sich die Cowboys die Ravensburg Razorbacks eingeladen, das erfolgreichste Team 2015 und Aufsteiger in die GFL 2. Headcoach Kevin Herron konnte einiges ausprobieren, und viele Spieler hatten Gelegenheit sich zu profilieren. Da war natürlich Spannung angesagt

Im ersten Quarter schafften die Wildschweine ein Fieldgoal. Aber die Cowboys konterten gleich mit 2 Touchdowns zum   14 zu 3. Und so ging's auch ins zweite Viertel mit je 2 weiteren Touchdowns beider Teams zum Halbzeitstand von 28 zu 16.

In der zweiten Hälfte ließen sich die Ravensburger davon nicht beeindrucken, legten nach und kamen auf die bereits mit 37 Punkten führenden Cowboys heran und glichen zum Endstand von 37 zu 37 aus. Mistwetter in der zweiten Hälfte ließ leider nur wenig spektakuläre Aktionen zu. Aber, die knapp 700 Zuschauer im Dante sahen ein spannendes Spiel über die ganze Strecke.


16. April 2016 – Munich Cowboys Football-Tag

Munich Cowboys Flagrider: Beim Spiel im Dante waren unsere Jüngsten mit dabei: Gegen die Feldkirchen Lions gewannen sie mit 14 zu 0, aber gegen die Fürsty Razorbacks reichte es nur zum Unentschieden mit 0 zu 0.

Unsere Munich Cowboys Juniors empfingen die Ravensburg Phoenix Juniors. In der ersten Spielhälfte erzielten unsere eine Touchdown mit PAT und eine Safety. So stand es zur Halbzeit 9 : 0 für die Cowboys. Nach der Halbzeit legten unsere Jungs noch mal 7 Punkte drauf zum 16 zu 0. Aber dann kamen die Phoenixe etwas besser ins Spiel und konnten die Cowboys mit 2 Touchdowns überrumpeln, zum Endstand von 16 zu 13. Aber unsere Defense verhinderte weitere Punkte!

So fand dieser Cowboys-Tag ein gutes Ende für alle.


10. April 2016 – Munich Cowboy Juniors vs. Kirchdorf Wildcats

Kaum standen sich die beiden Teams gegenüber, wurde der Quarterback der Cowboys durch Armbruch schwer verletzt. Alles Gute wünschen wir daher unserem Emile Zock!

Es ging dann weiter mit einem vorsichtigen einander Abschätzen der gleichstarkern Teams. Beide Defenses dominierten das Spiel, sodass es häufigen Ballwechsel gab, bis zum letzten Viertel: Da überraschten der Wildcats Angriff die Cowboys Defense mit einem Lauf zum Touchdown für 7 Punkte. Die Cowboys Juniors antworteten aber schnell mit einem sehenswerten Kickoff-Return zum Ausgleich mit 7 zu 7.

Die Defense der Cowboys, angefeuert von den Fans im Dante, hielt die Wildcats gut unter Kontrolle. Sodass die Cowboys in den letzten Sekunden die Chance zum Sieg mit einem Fieldgoal hatten. Das aber wurde von den Wildcats geblockt und so blieb es leider nur beim Unentschieden. Schade.

Nächste Chance für die Juniors zu Punkten ist am 16.4. um 15 Uhr im Dante gegen Regensburg Phönix.


2.4.2016 Kick-Off-Gala der Munich Cowboys:


 

 

 

 


27.3. 2016: Ostern:


 21. Februar 2016 Wildbells Jahrestreff: -

Wildbells Mitglieder trafen sich im Augustiner am Dante. Bei köstlichem Starkbier gab es eine regen Meinungsaustausch zu den Infos von der Munich Cowboys Mitgliederversammlung und den Aussichten für 2016.

Und weitere Themen wurden intensiv diskutiert. Kurzbericht ging an alle Mitglieder.


13. 2. 2016 - Neuer QB für die Munich Cowboys Seniors!

Jetzt sind die Munich Cowboys fündig geworden. Jake Schaefer wird 2016 das GFL Team der Munich Cowboys als Quarterback anführen.

Jake Schaefer kommt von der John Carroll University (JCU, Division III) in Ohio. 2015 führte er sein Team zu acht Siegen in zehn Spielen. Dabei passte er über 2255 yards und für 22 Touchdowns. Bereits 2014 sammelte der heute 22-jährige Erfahrungen in Europa bei einem 81:7-Sieg im Freundschaftsspiel seines Teams gegen die Pesaro Angels in Italien.

Nachdem Ward Udinski 2016 aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht, haben die Munich Cowboys einen flexiblen und vielseitigen Quarterback in Jake gefunden. „Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit. Er ist erfolgshungrig und wird mit seiner Klasse und seinen Führungsqualitäten unserem Team ein guter Leader sein.“, freut sich Frank Roser. Mit dem neuen Quarterback ist ein weiterer wichtiger Mosaikstein für das Team 2016 gefunden.


6. - 27. Februar 2016 Munich Cowboys Jugend erfolgreich in der Halle! Lachend

Es gibt ja nicht nur die NFL! Auch unsere Jugend der Munich Cowboys hat sich am Wochenende tapfer geschlagen: In den Turnieren in Fürstenfeldbruck und in Landsberg bzw. im Finale in Rothenburg:

 

Munich Cowboys Flagriders B Jugend U15 Flag Halle 2016
Datum Zeit Heim : Gast Ergebnis
7.2. 10.00 Fürsty Razorbacks : Munich Cowboys 15 : 6
" 11.30 Munich Cowboys : München Rangers 14 : 7
FFB 13.00 Munich Cowboys : Landsberg Express 10 : 0
27.2. 10.00 Munich Cowboys : Feldkichen Lions 7 : 0
Erlang. 11.30 Munich Cowboys : Franken Knights 6 : 12
  13.00 Munich Cowboys : Nürnberg Rams 6 : 0
Die B-Jugend erreichte den 3. Platz!  
           
Munich Cowboys Flagriders C – U13 Flag Halle 2016
Datum Zeit Heim : Gast Ergebnis
6.2 10.45 Munich Cowboys : München Rangers 0 : 21
" 13.00 Feldkirchen Lions : Munich Cowboys 2 : 21
" 15.15 Fürsty Razorbacks : Munich Cowboys 0 : 6
Lndsb. 16.45 Munich Cowboys : Landsberg Express 18 : 12
13.2. 10.30 Munich Cowboys : Ansbach Grizzlies 30 : 13
" 14.00 Munich Cowboys : Franken Knights 12 : 18
Rothb. 16.00 Munich Cowboys : Erding Bulls 19 : 32
Die C-Jugend erreichte den 4. Platz!  

Bavo! Wir sind stolz auf Euch. Weiter so!Lachend


  7. Februar 2016: SUPER-BOWL:  Denver Broncos gegen

  Carolina Panthers! - endlich neue Namen im Super Bowl!

 Aber, nicht immer ist Fortuna mit den Favoriten! Mit 24 zu 10 hat die Denfense der Denver Broncos den alten Peyton Manning zu seinem 2. Superbowl-Ring verholfen und Cam Newton mit den Carolina Panthers alt aussehen lassen. So war es nur gerecht, dass Von Miller zum MVP gewählt wurde!


2. Februar 2016 - Neuzugänge für die Line der Munich Cowboys Herren:

Die Munich Cowboys freuen sich auf vier weitere Neuzugänge. Florian Malcherek, Tobias Makat, Alexander Holzinger und Thomas Schmidt werden 2016 die Line der Munich Cowboys Seniors verstärken:

Der 19-jährige Florian Malcherek stand in der vergangenen Saison gemeinsam mit dem gleichaltrigen Tobias Makat für die Kirchdorf Wildcats in der GFL II auf dem Feld. Alex Holzinger und Thomas Schmidt trugen 2015 das Jersey der Burghausen Crusaders und haben dort überzeugt. Holzinger ist 18 Jahre, Schmidt 19 Jahre alt. Alle bringen die körperlichen Voraussetzungen und viel Talent für das GFL Team mit.

Die Wildbells heißen Euch herzlich Willkommen. Wir sehen uns....


30. 1. 2016 Munich Cowboys Mitgliederversammlung

Die Munich Cowboys laden zur Jahreshauptversammlung am  Samstag, 30.1.2016, Beginn 14:00 Uhr.

NachtKantine, Grafinger Straße 6, 81671 München


19. 1. 2016 NFL: Miami Dolphins holen Tyler Davis

Tyler Davis, zuletzt bei den Kiel Baltic Hurricanes, 

wechselt direkt von der German Football League (GFL) 

in die NFL zu den Miami Dolphins und schreibt damit

Geschichte. Tyler Davis spielte 2014 bei den Munich 

Cowboys. Die Wildbells zeichneten ihn in dieser Saison

mit dem MVP aus. Glückwunsch Tyler und viel Erfolg in der NFL!